09.04.2018, von Sven Meyer

Geräte der Fachgruppe Räumen unterstützen Lehrgang in Hoya

Vergangene Woche brachten zwei unserer Helfer der Fachgruppe Räumen, das Bergungsräumgerät (BRmG) samt Anbaugeräte und den dazugehörigen Tieflader zum THW Ausbildungszentrum nach Hoya. Am 05.04.2018 trafen sich die beiden Helfer früh morgens in der Unterkunft in Nörvenich, wo das abfahrbereite Räumgerät stand. Es musste nur noch die Zugmaschine angehangen werden dann konnte, die gut 360 km lange Fahrt nach Hoya losgehen. Nach gut fünfeinhalb Stunden Fahrt erreichte man das Ziel, wo man schon auf die Helfer und ihre für den OV kostbare Fracht wartete.

Bevor es aber an das abladen ging, wurde sich erst einmal in der Kantine des Ausbildungszentrums gestärkt. Im Anschluss wurde das Räumgerät inkl. der Anbaugeräte abgeladen und übergab es samt Tieflader an das Lehrpersonal des Ausbildungszentrums. Es ist schon das zweite Mal, dass Geräte unser Fachgruppe Räumen innerhalb kurzer Zeit zur Unterstützung von Lehrgängen am Ausbildungszentrum angefordert wurden. Dies zeigt dass die immerhin schon über 30 Jahre alte Technik in einem sehr guten Zustand im Vergleich zu deutlich jüngeren Räumgeräten ist. An dieser Stelle nochmal einen Herzlichen Dank an alle unsere Helfer, die viele Stunden investieren um unsere Technischen Geräte zu Warten und zu Pflegen. Das Räumgerät verbleibt nun 14 Tage am Ausbildungszentrum und unterstützt dort die Ausbildung von zukünftigen Bergungsräumgerätefahrern.

Am Freitagmorgen den 06.04.2018 ging es für unsere beiden Kraftfahrer direkt nach dem Frühstück wieder auf dem Weg Richtung Heimat. Auch auf dem Rückweg verlief die Fahrt reibungslos so dass die beiden Helfer und der Kipper nach einer fünfstündigen Fahrt wieder Einsatzbereit in der Unterkunft zurück waren.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: