01.03.2020, von Frank Meuser

2.Neujahrsempfang

Am Sonntag den 01.03.2020 lud der Ortsbeauftragte Stefan Meuser zum zweiten Neujahrsempfang in die Unterkunft in Nörvenich ein.

Geladen waren die Bürgermeister und Leiter der Feuerwehren aus den Gemeinden Merzenich; Nörvenich und Vettweiß. Vertreter des Taktischen Luftwaffengeschwader 31 "Boelcke" aus Nörvenich weiterhin die THW Regionalstelle Aachen sowie die THW Ortsbeauftragten aus den Kreisen Aachen; Düren und Euskirchen.

Der Ortsbeauftragte S.Meuser begrüßte die Anwesenden und begann mit dem Rückblick aufs Jahr 2019.

Insgesamt leisteten die Helfer und Helferinnen 13777 h im Ortsverband. Der Besetzungsgrad der Positionen in der Einheit beträgt 100% und deren Ausbildungsgrad liegt bei 68%.

Es gab drei Neuzugänge in der Jugendgruppe. Die Helferschaft besteht aus 61 Mitgliedern und 26 Junghelfern.

Im Jahre 2019 gab es 7 Einsätze für den Technischen Zug und einen Einsatz für den Fachberater. Meistens waren es Großbrände bei denen das Bergungsräumgerät angefordert wurde und zwei Einsätze für die Bergungsgruppen.

Der größte Einsatz war im März, wo der OV Nörvenich mit allen anderen Ortsverbänden der Regionalstelle Aachen ein Abwasserrohr in Würselen sichern musste. Nach zwei Tagen konnte das Rohr gesichert werden und eine Katastrophe verhindert werden.

Es wurden 7 Lehrgänge an den Bundesschulen in Hoya und Neuhausen absolviert und weitere Ausbildungen an überörtlichen Ausbildungsstätten.

Im Juli bestand der Kipper die jährliche Überprüfung nicht und wurde somit stillgelegt, als Ersatz wurde vom OV Eschweiler ein 35 Jahre alter Kipper nach Nörvenich umgestellt.

Im September erfolgte die Neustruktuierung der Bergungsgruppen, im OV Nörvenich wurde die 2.Bergungsgruppe stillgelegt und in die neue Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung umtransformiert. Diese neue Gruppe stellte der Ortsbeauftragte während des Neujahrsempfang den Anwesenden vor.

Dann kam der Ortsbeauftragte zu einigen Ehrungen. Zuerst wurde Oliver Borsdorff für 30 jährige Mitgliedschaft geehrt. Danach wurde Benny Steinheuer und Daniel Hageler mit dem "Helferzeichen in Gold" für ihre zusätzlichen Leistungen im Ortsverband geehrt, zum guten Schluß wurde Sven Kieven mit dem "Helferzeichen in Gold mit Kranz" ausgezeichnet. Die Urkunden und Anstecknadeln wurden durch den Regionalstellenleiter Wolgang Friebe und dem THW Kreisbeauftragten Dr. Helmut Heuser überreicht bzw. angesteckt.

Wir möchten auch von dieser Stelle, unseren Glückwunsch den geehrten aussprechen.

Der Ortsbeauftragte bedankte sich für die partnerschaftliche Zusammenarbeit, in der Gefahrenabwehr, bei den zuständigen Feuerwehren aus Merzenich; Nörvenich und Vettweiß. Den Partnern des Luftgeschwader Boelcke in Nörvenich. Der Regionalstelle des THW und den THW Kameraden der umliegenden Ortsverbände. Weiterhin bedankte er sich auch bei den anwesenden Bürgermeistern für ihre unterstützende Arbeit für das Technische Hilfswerk.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: