Unterkunft am Königsforst

Am 01.03.1973 zieht der 2. BZ der 12. LS-BB RWL (2.Bergungszug der 12.Luftschutzhilfdienst-Bergungsbereitschaft Rheinland Westfalen Lippe) von Girbelsrath nach Eschweiler über Feld in eine neue Unterkunft „Am Königsforst 6“ heute „Am Königsforst 4“.

Am 15.06.1978 Gründung des THW Ortsverbandes Nörvenich. Damit wird aus dem THW-Stützpunkt in Nörvenich ein eigenständiger Ortsverband.

Bei dem Gebäude handelt es sich um einen ehemaligen Aussiedlerhof, der Besitzer hatte seinen Landwirtschaftlichen Betrieb aufgegeben und so konnte er das freistehende Gebäude vermieten. In den folgenden Jahren wurden durch die Helferschaft weitere Räumlichkeiten und Hallenbereiche angebaut. Jedoch mit der Umstruktuierung des THW 1995 war eine standesgemäße Unterbringung nicht mehr gegeben.

Eingang zur Unterkunft
Fahrzeughalle 2 erbaut vom Helferverein
Unser altes Holzlager
Die beiden Fahrzeughallen