31.05.2019, von Sven Meyer

Moto-Cross unter Flutlicht

Blider: L. Assmann

Am Freitag den 31.05.2019 unterstützte unser Ortsverband (OV) die Kameradinnen und Kameraden des Ortsverbandes Hürtgenwald, die schon seit vielen Jahren für das Flutlicht auf dem Raffelsberg in Hürtgenwald-Kleinhau sorgen. Diese Veranstaltung ist bei uns schon zu einem festen Bestandteil, fast schon eine Tradition, geworden. Egal ob Junghelferin oder Junghelfer wir unterstützen den OV Hürtgenwald im Bereich des Clubheimes des MSC-Kleinhau mit insgesamt acht Stativen und verschiedenen Beleuchtungsquellen, hier werden die altbekannten Halogenscheinwerfer aber auch HQI und LED Leuchtmittel eingesetzt. Zur Versorgung der Beleuchtungsstrecke wird unser Stromerzeugungsaggregat 50kVA (SEA 50kVA) mit Lichtmast verwendet, neben der Erzeugung des elektrischen Stroms wird der Lichtmast am Aggregat mit in der Beleuchtungsstrecke eingebunden. Das Letzte Rennen startete am 01.06.2019 gegen 02:00 Uhr morgens, ca. eine halbe Stunde nach dem letzten Rennen konnten wir mit dem Rückbau der Beleuchtungstrecke beginnen und die Heimreise Richtung Unterkunft antreten. Dienstende war somit am 01.06.2019 gegen 04:00 Uhr.

Solltest du dich für Ehrenamtliche Arbeit oder Ehrenamtlicher Arbeit mit Kindern Interessieren und dazu noch Spaß an Technik haben, bist du bei uns genau richtig! Du kannst dich jederzeit bei uns per Mail an den OV melden.


  • Blider: L. Assmann

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: