Wesel, 06.11.2016, von Frank Meuser

Einsatzübungen in Wesel

Am Freitag den 04.11.2016 fuhr der Ortsverband wieder einmal ins Übungsgebiet nach Wesel. Zum Jahresabschluss sollten die Helfer nochmal die Möglichkeit haben unter Einsatzbedingungen ihr erlerntes anzuwenden.Da der Freitag nur zur Anfahrt und zum Lageraufbau dient, wurde am Samstag eine Übung, nach der anderen durchgeführt. Direkt am frühen morgen galt es einen verunglückten Linienbus wieder auf die Räder zu stellen.Mittels zwei Stahlseilen wurde der Bus kurzerhand wieder aufgerichtet! Danach wurde eine vermisste Person in einem zusammengestürzten Haus geortet und geborgen. Hierfür mussten unter erschwerten Bedingungen, Mauerdurchbrüche geschaffen werden und jede Menge Trümmerteile entfernt werden. Das ging auch nicht spurlos an unseren Helfern vorbei! Weitere Übungen z. B. Leiterhebel; Personentransport in Trümmern; Pumparbeiten; Belastung der Atemschutzträger und Ausleuchten von Einsatzstellen rundeten den Tag ab. Es waren anstregende Übungen die die Helfer aber mit großer Begeisterung absolvierten. Am Sonntag gegen 16 Uhr meldete sich die Einheit wieder Einsatzbereit zurück in der Unterkunft.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: