Bergheim, 21.05.2017, von Frank Meuser

Einsatzübung

Am Samstag morgen wurde die erste Bergungsgruppe alarmiert um eine EGS Brücke über die Erft zu errichten. Zusammen mit dem Ortsverband Bergheim und der DLRG Ortsgruppe Bergheim wurde die Unterkunft in Bergheim angefahren. Nach einer Unterweisung "Arbeiten im und am Wasser" und der entsprechenden Sicherheitsbelehrung konnte es dann losgehen. Die Einsatzstelle an der Erft wurde im Verband angefahren und Vorort eingerichtet. Während das DLRG einen Verletztenplatz einrichtete, sicherte das THW die Einsatzstelle großräumig ab. Danach wurde das Schlauchboot zu Wasser gelassen und eine Sicherungsleine über das Wasser gespannt. Nun begannen die Ortsverbände aus dem Einsatzgerüstsystem (EGS) eine Brücke über die Erft zu bauen. Für die Wasserrettung stand das DLRG bereit. Während des Aufbau fiel ein Helfer in die Erft, seine Rettungsweste hielt den Helfer über Wasser und blieb an der Sicherungsleine hängen. Das DLRG war sofort zur Stelle und barg den Helfer aus dem Wasser. Perfektes Drehbuch, tolles Wetter und alle hatten ihren Spaß! Wir bedanken uns beim THW Bergheim und der DLRG Ortsgruppe Bergheim für diese gelungene Übung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: