27.01.2019, von Frank Meuser

Einsatz in Türnicher Industriegebiet 36 Garagen abgebrannt

Am Sonntag den 27.01.2019 gegen 08:30 Uhr forderte die Feuerwehr Kerpen die Unterstützung unserer Fachgruppe Räumen an.

Bereits in der Nacht wurde die Feuerwehr Kerpen alarmiert um den Brand in einem Garagenhof unter Kontrolle zu bringen. Die 36 aneinander liegenden Garagen waren den Flammen aber nicht mehr zu nehmen.

Es gelang aber ein überschlagen auf weitere Garagen zu verhindern, da sich zu den nächsten Garagen ein Fahrweg befand. Um auch Glutnester im inneren noch zu finden, musste jedoch ein beräumen der Garagen durchgeführt werden.

Nach Freigabe durch die Kriminalpolizei, konnte unsere Fachgruppe Räumen mit dem Radlader die Tore entfernen und Glutnester hervorziehen damit diese dann abgelöscht wurden.

Da teilweise auch das eingestürzte Dach entfernt werden musste bauten wir den Radlader um. Mittels Zweischalengreifer konnten dann die Dachstücke gegriffen und hervorgezogen werden.

Gegen 16:30 Uhr konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen und unsere Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Bericht Feuerwehr Kerpen

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: