29.01.2019, von Frank Meuser

Einsatz Hallenbrand in Euskirchen

Am Dienstag den 29.01.2019 wurde unsere Räumgruppe durch den Ortsverband Euskirchen alarmiert.

Vorausgegangen war eine Anforderung des Baufachberaters des OV Euskirchen. Dieser wurde zu einem landwirtschaftlichen Betrieb gerufen in dem eine, Pellet betriebene Heizungsanlage in Brand geraten war.

Nach Überprüfung der Statik empfahl der Fachberater, der Feuerwehr, mittels eines Radlader die brennende Halle zu beräumen, dieser Vorschlag führte dann zu unserer Alarmierung.

Die Räumgruppe konnte Anfangs aber keine Räumung beginnen da durch den starken Rauch keine Sicht vorhanden war! So wurde der Zweischalengreifer montiert und angefangen das Dach der Halle abzureißen. Erst dadurch konnte genügend Rauch abziehen und etwas Sicht in der Halle möglich werden.

Mit dem Radlader wurden dann, mehrere Stunden unter Atemschutz, die Halle beräumt. Die Fahrer wechselten sich ab und das Brandgut wurde mit dem Kipper auf ein nahe gelegenes Feld gefahren und dort durch die Feuerwehr komplett abgelöscht.

Am späten Nachmittag wurde dann ebenfalls die Fachgruppe Beleuchtung aus Schleiden alarmiert, um die Einsatzstelle auszuleuchten. Die letzten Fahrten wurden bereits in der Dunkelheit durchgeführt, bevor der Einsatz für uns beendet werden konnte. 

Die Beleuchtungsgruppe blieb vor Ort um der Feuerwehr bei der Brandwache die Einsatzstelle auszuleuchten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: